Widerruf: Autofinanzierung | Leasingverträge

Widerruf: Autofinanzierung | Leasingverträge

Für viele Karnevalsjecken ist der 11.11. der schönste Tag des Jahres, für hunderttausende Autofahrer war das möglicherweise der 9.9.2021: An diesem Tag hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) geurteilt (Aktenzeichen: C-33/20, C-155/20 und C-187/20), dass Verbraucher Leasingverträge und andere Formen von Autofinanzierungen widerrufen können, wenn sie unzureichend belehrt wurden oder Pflichtangaben im Vertrag fehlen.

Das bedeutet: Betroffene Verbraucher können ihr Auto jetzt auch Jahre nach Vertragsschluss noch zurückgeben und alle geleisteten Zahlungen (z.B. monatliche Raten oder Anzahlung) abzüglich einer kleinen Entschädigung für die Nutzung des Fahrzeugs zurückfordern.

Prüfe jetzt – kostenlos und unverbindlich – ob auch dein Leasingvertrag oder deine Autofinanzierung betroffen ist und du finanziell vom Urteil des EuGHs profitieren kannst.

    cross